So sieht ein Aikido-Training aus

Nach einer kurzen Konzentration und der Begrüßung durch den Meister beginnt das 15-minütige Aufwärmtraining mit einer funktionellen Gymnastik, um die verschiedenen Muskelgruppen aufzuwärmen, zu stärken und zu dehnen.

Danach folgt das eigentliche Training: Das Üben von Grundtechniken (Grundschritte, Ausweichen) und der Fallschule bilden die Basis für die darauffolgenden eigentlichen Aikido-Techniken.

Die Aikido-Techniken selbst werden geübt, indem jeder Partner abwechselnd die Rolle des Angreifers und die des Verteidigers einnimmt.

Zum Abschluss nochmals eine kurze Konzentration und der Gruß des Meisters.

 

Nächste Termine

25 März
Osterferien
Datum 25.03.2024 10:00 - 05.04.2024 11:00
20 Mai
Pfingstferien
20.05.2024 11:00 - 31.05.2024 12:00
20 Juli
Vereinsgrillen
20.07.2024 15:00 - 19:00